Madagaskar Reisen Urlaub
Madagaskar Reisen Urlaub

Madagaskar Angebote


L'Evasion bei Facebook   L'Evasion bei Twitter






Marokko
Reisen mit Sinnen

Marokko Urlaub Reisen



Madagaskar Traumreisen

Reisen Urlaub Madagaskar
 

Geführte Rundreise durch Madagaskar

Intensives Naturerlebnis - Nordmadagaskar und Canal de Pangalanes

16 Tage/ 14 Nächte inkl. Flug ab/an Deutschland

deutschsprachige Reisebegleitung

Geführte Rundreise durch Madagaskar

Auf dieser Reise entdecken Sie im Peyrieras Reservat zahlreiche Chamäleon- und Echsenarten. Das Naturreservats Périnet trumpft mit einem ursprünglichem tropischem Regenwald und einer Vielfalt von nachtaktive Lemuren, seltene endemische Vögeln und Chamäleons. In einer unvergleichlich schönen Dschungellandschaft liegt der Canal von Pangalanes, der sich im sogen. Traumheim zu einem großen See mit hellem strand weitet. Vom Montagne des Francais genießen sie einen wunderbaren Blick. Während einer Tageswanderung zu den roten Tsingy werden Ihnen unzählige Vögel und Lemuren begegnen...

Geführte Rundreise durch Madagaskar
Intensives Naturerlebnis - Nordmadagaskar und Canal de Pangalanes

Skizzierter Reiseablauf - 16 Tage/ 14 Nächte

ab 4.048 € je Person

inkl. Langstrecken- & Inlandsflug

Höhepunkte dieser Madagaskar-Rundreise:

  • Individuelle Reise
  • Flussfahrt auf dem Canal de Pangalanes
  • Chamäleons und Lemuren im Reservat Peyrieras Reservat
  • Indri - die größte Lemurenart Madagaskars im Perinet Reservat
  • Wanderung zu den roten Tsingy
  • Baden auf Nosy Be


1.Tag Anreise nach Antananarivo:
Flug ab Deutschland via Paris nach Antananarivo. Ankunft und Begrüßung durch unsere örtliche Agentur. ÜF im Hotel Gregoire – Hotel les 3Metis – Chalet de Rose o.ä.

2.Tag: Antananarivo Stadtrundfahrt. Die Hauptstadt Madagaskars gliedert sich in Unter- und Oberstadt. Die Unterstadt mit dem Lac Anosy ist geprägt von roten Steinhäusern im eigentümlichen, sehr gemütlich wirkenden Kolonialstil und dem Meer von Marktständen, wo Obst, Gemüse, Heilkräuter, Blumen und vieles mehr angeboten werden. In den Wohnvierteln der Oberstadt befinden sich historisch interessante Gebäude wie der Palast der Königin, der 1839 von Jean Laborde als hölzernes Königshaus errichtet wurde. Als zentraler Stützpfeiler diente ein einziger Palisanderstamm von 39 m Länge und einem Durchmesser von 1 m. Im Norden von Antananarivo besichtigen Sie den „blauen Hügel“ in Ambohimanga, den heiligsten Ort der Merinakönige. Wegen seiner religiösen Bedeutung darf der Ort bis heute nicht verändert werden und sieht daher noch fast genauso aus wie vor 200 Jahren. Das Königshaus und alle anderen Bauten sind ausschließlich aus Palisanderholz. Hier bekommt man einen guten Eindruck, wie einfach die Merina noch vor einem Jahrhundert lebten.
Am Nachmittag fahren wir in Richtung Osten und besuchen unterwegs die Marozevo-Chamäleonfarm. Hier können Sie unter fachkundiger Anleitung zahlreiche Arten von Chamäleons beim „Zungenschuss“ sowie seltene Kriechtiere beobachten. Am Nachmittag Ankunft in Andasibe, einem kleinen Dorf mit Eisenbahnstation, in dem Edelhölzer (Palisander) geschlagen werden und in einer großen Fabrik Graphit gewonnen und weiterverarbeitet wird. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Feonny Ala in Andasibe o.ä..

3.Tag: Tierbeobachtung im Naturreservat Perinet Ein Höhepunkt jeder Madagaskarreise ist der Besuch des nahegelegenen Naturreservats Périnet, wo in ursprünglichem tropischem Regenwald eine Vielfalt an seltenen Tieren und Pflanzen zu entdecken ist. Darunter Dutzende verschieden Chamäleons, nachtaktive Lemuren und seltene endemische Vögel, wie etwa die blaue Madagaskartaube. Es führen vielen Wanderwege durch das 1000m hoch gelegene Nebelwald-Schutzgebiet. In einer Sonderreservatsbesichtigung werden Sie die Indri, die größte Lemurenart, kennen lernen. Charakteristisch für den Indri ist sein durchdringender Schrei, der Stummelschwanz, das lange dichte, schwarz-weiße Fell und die 70 cm Körperlänge, die ihn zum größten aller Halbaffen machen. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Feonny Ala in Andasibe o.ä..

4.Tag: Andasibe – Canal de Pangalanes Die Reise geht zum Teil auf unbefestigten Straßen Richtung Ostküste zum Rasoabe-See. In Manambato besteigen Sie das Motorboot auf dem Canal des Pangalanes nach Ankaninny Nofy (zu Deutsch Traumheim). Hier weitet sich der Kanal zu einem großen See mit hellen, feinen Sandstränden, an dessen Ufern vor vielen Jahrzehnten die madagassische Prominenz Ferienhäuser besaß. In einer unvergleichlich schönen Dschungellandschaft wurden hier kleine, aber besonders gemütliche Gästehäuser eingerichtet. Übernachtung im Hotel Palmarium Lodge mit Frühstück o.ä..

5.Tag: Canal de Pangalanes Besuch von La Palmeraie – ca. 50 ha großer Regenwald von Antsirikahalota: In diesem schön angelegten Garten, nur etwa 20 Minuten zu Fuß oder 5 Minuten mit dem Boot vom Buschhaus entfernt, leben in geschützter Natur verschiedene Lemurenarten. Spaziergang zu den Kannenpflanzen, einer insektenfressenden Pflanze mit becherförmigen bis zu 10 cm langen Blättern. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Palmarium Lodge mit Frühstück o.ä..

6.Tag: Canal de Pangalanes – AntananarivoAm frühen Morgen fahren Sie etwa eine Stunde auf dem Pangalanes-Kanal mit dem Motorboot zurück nach Manambato, wo Sie in den Tourbus umsteigen und sich auf den Rückweg nach Antananarivo machen. Die Straßen sind teilweise in schlechtem Zustand, weshalb der Bus nicht so schnell fahren kann. Auf der kurvenreichen Straße passieren Sie mehrere Orte, in denen Sie immer wieder anhalten, damit die Fahrt nicht so eintönig wird. Sie fahren vorbei an unzähligen Reisfeldern und Flüssen und nähern sich wieder dem Hochland. Sie erreichen Tana am späten Nachmittag. Übernachtung mit Frühstück im Hotel Gregoire – Hotel les 3Metis – Chalet de Rose o.ä. in Antananarivo.

7.Tag: Diego Suarez Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Antsiranana, besser bekannt als „Diego Suarez“ – die wichtigste Stadt des Nordens. Fahrt zum Hotel. Übernachtung und Frühstück im Hotel Le Colbert o.ä. in Diego Suarez.

8.Tag: Montagne des Francais Heut werden Sie die 3 Buchten der Stadt besichtigen. Etwa 10 km östlich von Antsiranana liegt der Montagne des Français (Berg der Franzosen). Vom Gipfel des Berges haben Sie einen unvergleichlichen Blick über die Bucht, auf die umgebenden Berge und die Stadt. Übernachtung und Frühstück im Hotel Le Colbert o.ä. in Diego Suarez.

9.Tag: Montagne d Ambre Fahrt in das Naturschutzgebiet Montagne dAmbre und Wanderung. Dieser Park gehört zu den Reservaten in Madagaskar, welche mit Hilfe des WWF zugänglich gehalten werden. Die Tageswanderung führt Sie durch dichte Wälder zu Naturschönheiten wie Wasserfällen, Kratern und scheinbar verwunschenen Seen. Übernachtung und Frühstück im Hotel Le Colbert o.ä. in Diego Suarez.

10.Tag: Das Tsingy-Gebirge Fahrt nach Mahamasina. Da sich das Naturschutzgebiet Montagne dAmbre etwas abseits der Straße befindet finden trotz der ungewöhnlichen Vielfalt an Tieren und Pflanzen nur wenige Touristen ihren Weg hierhin. Übernachtung und Frühstück im Hotel Chez Aurelien

11.Tag: Wanderung zu den großen Tsingy Es erwartet Sie eine ausgiebige Wanderung. Sie werden die großen Tsingy sehen. Die so genannten grauen Tsingy sind karstige Gebirgsstöcke mit völlig bizarrer Felsformation in grauer Farbe mit idyllischer Landschaft. Eine ca. 5-stündige Wanderung durch den Trockenwald von Ankarana . Auf Ihrem Weg werden Ihnen unzählige Vögel und Lemuren begegnen. Übernachtung und Frühstück im Hotel Chez Aurelien

12.Tag Vom Ankarana-Naturreservat über Ambanja und Anjavimilay nach Ankify Auf einer Plantage in Ambanja lernen Sie einiges über die Duftpflanzen Ylang-Ylang, Vetiver, Basilikum,Patchouli, Combava und lokale Produkte wie Kakao, Kaffee, Vanille und Pfeffer. Sie besuchen eine Kakaofabrik und erfahren, wie die Pflanze fermentiert, getrocknet und geröstet wird. Anschließend geht’s weiter in das Dorf Anjavimilay. Einige Dorfbewohner empfangen Sie mit einem liebevoll zubereiteten Mittagessen und ermöglichen Ihnen einen Einblick in das hiesige Leben. Die Organisation FIVEMI unterstützt die Einheimischen und lehrt sie, wie lokale Gewürze hergestellt werden und wie sie damit ihren Lebensunterhalt verdienen können. Auf einem Dorfrundgang besuchen Sie eine Schule, bevor Sie zum Anjavimilay-See fahren. Den geschichtsträchtigen heiligen Ort umgeben viele Legenden, die dem Dorf ihren Namen gaben. Sie fahren weiter nach Ankify. Von der Sambirano-Brücke kann man den Sonnenuntergang besonders gut verfolgen.

13.Tag Von Ankify über Nosy Komba und Nosy Tanikely nach Nosy Be Mit einem Motorboot fahren Sie auf die Insel Nosy Komba (Nosy Ambariovato). Die Insel besteht aus einem Vulkanberg, der zwischen dem Festland Madagaskars und Nosy Be aus dem Wasser ragt. Seit ein paar Jahren wird die Insel vor der Baumrodung geschützt und ist mittlerweile mit fruchtbarem grünen Wald bewachsen, ganz unabhängig davon, zu welcher Jahreszeit man sie besucht. Nosy Komba bedeutet nicht ohne Grund »Lemureninsel«, denn Sie können hier viele Mohrenmakis beobachten, die sich dankbar mit Früchten füttern lassen. Sie besuchen das Fischerdorf, den Handwerkermarkt und den kleinen zoologischen Garten. Gegenüber von Nosy Komba, nur eine Stunde Fahrt mit dem Motorboot, liegt die kleine Insel Nosy Tanikely. Sie ist von Korallenfelsen umgeben, und die Unterwasserwelt lädt mit ihren bunten Fischen und Meeresschildkröten zum Schnorcheln und Tauchen ein. Genießen Sie das spektakuläre Unterwasserparadies. Doch auch über Wasser gibt es einiges zu sehen. Ein kleiner Pfad führt zu einem alten ausgedienten Leuchtturm, der einen wunderschönen Ausblick bietet. Mit etwas Glück sehen Sie Fledermäuse und den Madagaskar-Seeadler, eine vom Aussterben bedrohte endemische Spezies. Lassen Sie sich am Strand mittags mit frisch gefangenen Meeresfrüchten verwöhnen. Im Anschluss fahren Sie mit dem Motorboot weiter nach Nosy Be und werden in Ihr Hotel gebracht.

14.Tag: Ausflug mit Einbaum zum Lokobe Reservat Das 740 ha große Lokobo-Naturreservat war 1923 von der Kolonialverwaltung unter Schutz gestellt worden und so jahrzehntelang unerreichbar, so dass Flora und Fauna nahezu unberührt erhalten sind. Zunächst beginnt die Führung mit einer kleinen Wanderung durch ein Mangrovengebiet. Dann warten Auslegerboote auf Sie, die Sie in einer geruhsamen einstündigen Küstenfahrt nach Süden bringen. Nach einer kurzen Erfrischungspause folgt eine Dschungelwanderung, auf der viele Pflanzen, aber auch die Kaffee-, Vanille- und Nelkenplantagen erklärt werden. Im dichten Regenwald finden sich Boas, Hunderte endemischer Pflanzenarten, zahlreiche Vögel und verschiedene Lemurenarten z.B. Mohrenmakis). Nach der Rückkehr ins Dorf erwartet Sie ein Mittagessen und danach geht es mit den Pirogen wieder zurück. Übernachtung mit Frühstück & Mittagessen im Hotel La Vanila o.ä..

15.Tag: Antananarivo Transfer vom Hotel zum Flughafen Nosy Be und Rückflug nach Antananarivo. Nachdem Sie sich in Ihrem Tageszimmer frisch gemacht haben und die Möglichkeit hatten, noch eine Kleinigkeit zu essen, werden Sie zum Flughafen gebracht

16.Tag: Abreise Voraussichtlich um 1.45 Uhr treten Sie den Rückflug an. Sie landen am Vormittag in Paris und fliegen weiter zu Ihrem Wunschflughafen in Deutschland.

Hinweis: Bitte vergessen Sie nicht, dass Madagaskar eines der ärmsten Länder der Welt ist. Daher sollten Sie berücksichtigen, dass die Unterkünfte auch manchmal mehr als einfach sind und nicht mit den gewohnten Standart in Deutschland zu vergleichen sind.
Tourabweichungen durch Wetter, Flugplanänderung oder Unvorhergesehenes vorbehalten!
Bei evtl. Überbuchung eines Hotels behalten wir uns vor, Ihre ÜN in einer Unterkunft gleicher Kategorie einzubuchen.
Änderung der Airline vorbehalten.


Madagaskar Rundreise

Madagaskar
Madagaskar Rundreise Natur


Reisebegleitung:
deutschsprachige Betreuung durch L'EVASION TOURS Reiseleiter (außer Ste. Marie)


Individuelle Reise:

Preis bei 2-3 Pers.
Basis DZ:

ab 4.048 € je Person

EZ-Zuschlag 398 €

Für ein individuelles Reiseangebot nutzen Sie bitte unser Planungsformular




enthaltene Leistungen
• Flug ab/ an Deutschland-->nach/ von Madagaskar
• Madagaskar Inlandsflüge lt. Beschreibung
• inkl. Flughafentax und Sicherheitsgebühren
• Beichtigungen lt. Tourbeschreibung
• Transfers lt. Tourbeschreibung
• 14 x Übernachtungen im DZ in Hotels
• Verpflegung lt. Tourbeschreibung
• deutschsprachige Betreuung durch L'EVASION TOURS Reiseleiter (außer Ste. Marie)
• Fahrer (außer Ste. Marie)


Nicht im Preis einthalten:
• Flug ab anderem Flughafen auf Anfrage
• Rail & Fly +69 EUR / p.Pers.
• Sonstige Verpflegung und Getränke
• Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben und eigene Unternehmungen
• Reiseversicherungen


Wichtiger Hinweis
Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung erforderlich werden. Bei schlechtem Wetter kann es ggf. zu Verzögerungen kommen
Madagaskar




Madagaskar Badeurlaub












 

Individuelle Reiseanfrage


Die genannten Reiseverläufe sind nur Vorschläge, die wir gerne Ihren Wünschen anpassen können. Damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können, benutzen Sie bitte hierzu einfach das Formular. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

 

*Pflichtfelder!

Um Spam zu verhindern, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

CAPTCHA Image









Zuletzt geändert: 15.11.2017

[Unsere Philosophie] [Unser Team] [Messetermine] [Partner]
webdesign dresden [Korsika] [Guadeloupe] [Martinique] [La Réunion] [Mauritius] [Seychellen] [Madagaskar] [Tahiti & ihre Inseln] [Neukaledonien]
[Urlaub Reisen] [Reisen Urlaub]
Urlaubswetter vor Ort